Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Wie frei ist die Kunst? Der neue Kulturkampf und´die Krise des Liberalismus

Termin

Datum:
13. Februar
Zeit:
19:00

Veranstaltungsort

Galerie Drees
Weidendamm 15
30167 Hannover

Inhalt von Google Maps

Datenschutz

Vortrag von Hanno Rautenberg (Feuilleton „Die Zeit“)
Gemälde werden abgehängt, Skulpturen vernichtet, Filmhelden ausradiert:
Ein Kulturkampf durchzieht Museen, Kinos und Theater.
Sogar ein Gedicht wird übermalt. Droht das Ende der Kunstfreiheit, eine Zensur von unten? Oder ist es höchste Zeit, dass die Kulturwelt der #MeToo-Bewegung folgt und mehr Gleichheit einklagt?
Der Vortrag erläutert, was sich hinter der Debatte um Moral und Ästhetik verbirgt: Warum wirken Bilder so bedrohlich? Gefährdet politische Korrektheit die Autonomie der Künstler?
Und wieso streiten wir gerade heute über diese Fragen?

Moderation: Ulrich Krempel
Veranstaltung Forum für Politik und Kultur gemeinsam mit dem Bildungsverein